Besuch aus dem Bundestag

  • Veröffentlicht am 22. März 2021 von Thorsten

Am 17.03.21 besuchte uns Dagmar Ziegler, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages zu einem spannenden gemeinsamen Austausch.

Ausgehend von den Entwicklungen am Bürgerbahnhof Plagwitz fielen uns gemeinsam viele positive Beispiele in den Quartieren ein, wo Menschen über vermeintliche Grenzen von Herkunft, Alter, Parteizugehörigkeit, soziale und wirtschaftliche Situation etc. hinweg, gemeinsam aktiv werden. Dies sind Bürger, die sich durch die Zusammenarbeit stärker mit ihrem Quartier identifizieren, sich mit Meinungen anderer auseinandersetzen und unsere Demokratie stärken. Auch Dagmar Ziegler meint: "Wir brauchen nicht nur Menschen, die sich gegen etwas wehren und NEIN sagen, sondern solche, die nach gemeinsamen Lösungen suchen."

Damit die vielen positiven Einzelfälle zum Normalfall werden, braucht es jedoch Ansätze, die dafür ermöglichende Strukturen schaffen. Frau Ziegler begrüßte den Ansatz von Wir im Quartier, der solche Strukturen zum Ziel hat und durch gut abgestimmte Zusammenarbeit von Bürgern, Verwaltung, Politik und Wirtschaft bessere Lösungen für Quartiere schafft. Im Gespräch wurde klar, dass es verbindende Netzwerke braucht, die sich am Nutzen für das Gemeinwohl orientieren, anstatt in wichtigen Zukunftsbereichen (z.B. Windenergie) private und/oder unternehmerische Einzelinteressen dominieren zu lassen. Für die Politik heißt das aber auch: Mitgestaltung der Bürger noch mehr zulassen, dem Miteinander von repräsentativer und partizipativer Demokratie eine Chance geben, um nicht nur in Krisenzeiten gemeinsam die besten Antworten finden zu können.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.