Wir im Quartier

WiQ-Lösungsteam Treffhaltestelle bietet einen neuen Begegnungsort im Leipziger Westen!

  • Veröffentlicht am 26. August 2021 von Redaktion-WiQ

Beate Anthes und Heidrun Böger finden: Gemeinschaft ist unbezahlbar! In diesem Sinne rufen die zwei Engagierten den regelmäßigen Nachbarschaftstreff Treffhaltestelle ins Leben. Der Ort für Begegnungen von Jung und Alt sowie Familien und Alleinstehende öffnet offiziell Anfang September seine Türen. 

Leipzigs Straßenbäume brauchen uns: Gieß-Treffen am 20. Juni

  • Veröffentlicht am 06. Juni 2021 von Redaktion-WiQ

Foto: Lösungsteam LEIPZIG GIESST

Am Sonntag, den 20. Juni lädt LEIPZIG GIESST von 15-17 Uhr zum ersten Gieß-Treffen am Bürgerbahnhof Plagwitz ein! In der bunten Atmosphäre des Gemeinschaftsgartens „Hildegarten“ (Webinstagram) haben wir für alle Interessierten ein abwechslungsreiches Programm rund um das Gießen von Straßenbäumen vorbereitet.

Was WiQ mit „urbaner Resilienz“ zu tun hat

  • Veröffentlicht am 12. Mai 2021 von Redaktion-WiQ

Foto: Stefan Heinig

Über die Rolle der Leipzig Charta für das Handeln vor Ort hatte ich bereits geschrieben. Was sich in der Leipzig Charta bisher kaum wiederfindet, sind Schlussfolgerungen aus den aktuellen Pandemieerfahrungen für die Stadtentwicklung. Deshalb hat das Bundesinnenministerium einen Expertenbeirat berufen, um in dem Memorandum „Urbane Resilienz“ diese Schlussfolgerungen zusammenzutragen.

Vom Zusammenhang politischer Papiere und lokaler Praxis

  • Veröffentlicht am 06. Mai 2021 von Redaktion-WiQ

Foto: eu2020.de

„Wir im Quartier“ ist ein spannender Organisationsansatz, mit dem Ideen und Engagement im Leipziger Westen zum konkreten gemeinwohlorientierten Handeln werden. Zur gleichen Zeit, in der Lösungs- und Unterstützungsteams an Projekten wie LEIPZIG GIESST oder einem Slackline-Park arbeiten, entstehen auf europäischer und nationaler Ebene bedeutungsschwere Papiere.

Der Leipziger Stadtrat in Kürze erklärt!

  • Veröffentlicht am 16. März 2021 von Redaktion-WiQ

Welche Aufgabe hat eigentlich der Stadtrat? Deutschland ist eine repräsentative Demokratie. Das bedeutet, dass die wahlberechtigten Bürger:innen regelmäßig Parlamente wählen, die unsere Interessen vertreten. Somit müssen sich nicht alle ca. 83 Mio. Deutschen auf einem Marktplatz treffen, um Entscheidungen auszudiskutieren. Diese Aufgabe übernehmen die auf Zeit gewählten Vertreter:innen bzw. Repräsentat:innen.

Seiten